Ich werde im Oktober 63 Jahre und kann demnach am 1.7.2020 abschlagsfrei in Rente gehen. Mehr dazu hier: Mein Arbeitgeber kündigt mir mit 61 Jahren (keine Insolvenz). Hallo, bin am 08.05.1959 geboren,bin seit 01.06.2019 Alg 1 was dann bis 01.06.2021 bestehen würde ( danach wollte ich unentgeltlich die restlichen Monate überbrücken - bis ich danach zum frühesten Eintritt mit Abzügen in die Rente kann. Um die Abzüge zu verringern, hatte ich vor, am 30.09.2020 in Rente zu gehen. Hallo Joachim, zunächst einmal das Wichtigste: Wenn Sie die 45 Versicherungsjahre komplett haben, bevor Sie ins Arbeitslosengeld wechseln, gefährden Sie nicht die Voraussetzungen für die Altersrente für besonders langjährig Versicherte. Im September 2017 45jähriges Dienstjubiläum. Nun ja, in meinem Fall würde eine orthopädische Reha der DRV sogar etwas bringen, denn lt. meinen Ärzten bedarf es bereits seit 2001 dauerhafter Geräte gestützter Therapie zur Muskelstärkung im Bereich der Wirbelsäule. Am 01.08.2027 habe ich dann meine 45 Beitragsjahre voll und bin dann fast 62 Jahre alt. Rente ohne Abzüge kann ich aber erst ab 64 und 10 Monate bekommen(JG 1963).Kann ich jetzt für 1,5 Jahre ALG1 beziehen und dann noch 3 Jahre freiwillig einzahlen um abschlagsfrei in Rente mit 64 Jahren und 10 Monaten zu gehen. Vielen Dank im Voraus. Somit wäre ich 7 Monate arbeitslos bis zur Rente, muss ich dann trotzdem noch einen Minijob wegen der Rentenversicherung annehmen oder nicht? Werden dann die Rentenbeiträge von der Agentur für Arbeit gezahlt, und kann ich dann nach 24 Monaten ALG 1 abschlagsfrei in Rente gehen? Nur bei der Altersrente für besonders langjährig Versicherte müssen Sie an dieser Stelle aufpassen. 45 Jahre sind im August 2020 erreicht. Der einzige Verlust besteht dann in der Differenz zwischen AL Geld und dem vollen Gehalt bzw. Mein Renteneintritt als besonders langjährig Versicherte wäre 02.25. werden die 3 Monate Arbeitslosigkeit als Wartezeit angerechnet, da mehr als 24 Monate zwischen dem Erreichen der 45 Jahre und den Renteneintritt liegen? Kann ich dann abschlagsfrei in Rente gehen. Hallo Udo, ich sehe nicht, was gegen einen Bezug von zwei Jahren Arbeitslosengeld sprechen würde. Bin Jahrgang (Dezember)1959, und werde erst mit 64 meine 45 Jahre Arbeitsjahre "voll" bekommen. Hallo Monika, in Ihrem Alter gibt es maximal 24 Monate lang Arbeitslosengeld. Wenn ich jetzt kündigen würde, (krankheitsbedingt oder mit Sperrzeit), wie würde sich das auf meine Rente auswirken? In diesem Beitrag können Sie schauen, welche vorgezogene Altersrente mit Ihrem Jahrgang möglich wäre: Ohne Abschläge könnten Sie mit Jahrgang 1960 und Schwerbehinderung erst mit 64 Jahren und vier Monaten in Rente. Achten Sie darauf, dass Sie die Wartezeit bereits erfüllen, bevor Sie in die Arbeitslosigkeit gehen. Hallo, ich verstehe Ihre Frage nicht, worauf wollen Sie hinaus? Guten Tag, ich habe folgende Frage. Wenn Sie mit 63 in die Rente wollen, müssen Sie bei Ihrem Jahrgang einen Abschlag in Höhe von 12,6 Prozent hinnehmen. Allerdings fallen hier Abschläge an, wenn Sie früher in Rente gehen. Aber gegen Ihren Willen sollte das in Ihrem Fall nicht möglich sein. Hallo! Ich befinde mich seit dem 01.01.2019 bis 31.03.2020 in der Freistellungsphase unter Fortzahlung meiner Bezüge. Es ist wohl für uns nicht immer nachvollziehbar, warum abgelehnt oder genehmigt wurde (s. saurbier). Zum 09.2020 hatte ich schon 46 Arbeitsjahre hinter mir. Hallo Frank, bei der Rente für besonders langjährig Versicherte zählt die Arbeitslosigkeit nur als "Wartezeit", wenn Ihr Betrieb insolvent geht oder Ihre Betriebsstätte dicht gemacht wird. Die 45 Beitragsjahre habe ich bis dahin erfüllt. Meinen Sie die Altersrente für besonders langjährig Versicherte? So früh wie möglich in Rente – und das ohne Abschläge. Sie wollen regelmäßig über neue Beiträge in unserem Blog informiert werden? Habe meinen Arbeitsplatz zum 01.04.2020 verloren, da es durch Pachtende des Betriebes (Pachtvertrag wurde durch Betreiber/Pächter nicht verlängert) meine Position nicht mehr geben wird. Hallo Andre, bei der Altersrente nach 45 Versicherungsjahren gibt es keine Abzüge. Ab 01.12.19 könnte ich mit 10,2 % Abschlag in Rente gehen, ab 01.08.20 ohne Abschläge. August 2021 habe ich 45 Beitragsjahre voll. Lassen Sie sich am besten direkt bei der DRV Ihr frühestmögliches Ausstiegsdatum errechnen. Mit 63 gehen Sie ohne Abschläge in die Altersrente. Aber zum April 2028 könnten Sie dann ohne Abzug in die Rente. Bei dieser Rentenvariante wäre es kein großes Problem, in den 24 Monaten vor Rentenbeginn Arbeitslosengeld zu erhalten. Die gute alte Kur, die mancher früher alle paar Jahre mal gemacht hat, gibt es in der Tat so nicht mehr. Wird von YouTube verwendet, um die Informationen der eingebetteten YouTube-Videos auf einer Website zu verfolgen. Lebensjahr erfüllt und könnte theoretisch im Oktober d. J. in die Arbeitslosigkeit und dann unschädlich mit 63 und 10 Monaten in die Rente gehen? Sorry für den Roman! Mehr dazu hier: Hallo Jörg, wenn Sie die Altersrente für langjährig Versicherte meinen (nach 35 Versicherungsjahren) ist die Arbeitslosigkeit unmittelbar vor dem geplanten Renteneintritt kein Problem. Hallo Axel, ohne Abschläge kommen Sie in dieser Situation nicht in die Rente. Danke für die nette Antwort. Hallo Babsi, richtig - wenn Sie als Minijobberin neben dem Arbeitslosengeld selbst Rentenbeiträge zahlen. Rentenbescheid kann ich zum 01.10.24 ohne Abschläge in Rente gehen, da ich dann 47 Jahre einbezahlt hätte. Falls vorhanden, bitte auch die Bedienungsanleitung zur Kame- ra mitbringen. Da sind wir beim SoVD nicht im Thema. Auch in diesem Fall zählen Ihre 24 Monate Arbeitslosengeld als Wartezeit für die Rentenversicherung. Wie ist die Rechtslage? Zumindest theoretisch müssen Sie sich dem Arbeitsmarkt aber zur Verfügung stellen. Ich plädiere immer dazu, vor der Rente noch eine Reha zu beantragen, da die Leistungen der DRV und auch die Kliniken oft besser und schöner sind als die der KK während der Rente später. Abschlagsfrei kann ich dann mit 64 und 4 Monate in Rente gehen. Liege ich da weiterhin richtig, oder habe ich hier falsch gedacht? Ich bin mir nicht sicher, ob ich alles richtig verstanden habe. Da es mir bereits jetzt sehr schwer fällt jeden Tag meiner Arbeit nachzugehen, glaube ich einfach nicht daran über dem 61ten noch eine regelmäßige Tätigkeit ausüben zu können. Du verwendest einen veralteten Browser. Nun könnte ich für September einen Aufhebungsvertrag unterschreiben mit Abfindung. Weniger, als wenn Sie gearbeitet hätten, aber es wirft Sie nicht aus der Rente. Diese Antwort beantwortet die Frage nicht. Ich finanziere dies selbst ohne Minijob. Abschlag in der Rente, da die Rentenbeiträge während der AL Zeit nicht in der gleichen Höhe gezahlt werden. Hallo Fritz, siehe Beitrag: Die Arbeitslosigkeit vor der Rente für besonders langjährig Versicherte ist für Sie nur "unschädlich", wenn sie durch eine Insolvenz oder die vollständige Aufgabe des Betriebs erfolgt. Hallo Ich bin 60 Jahre und fünf Monate alt habe seit August 1974 gearbeitet .Habe Berufliche und gesundheitliche Probleme mein Rentenbeginn währe am 1/1/2023 ohne Abschläge wie kann ich die 4 Jahre überbrücken. Dies wäre lt. Auskunft Renten unschädlich. Hallo Uwe, mit Ihrem Jahrgang können Sie mit 64 ohne Abschlag in die Altersrente. Dieses Problem können Sie nur umgehen, wenn Sie (siehe oben im Beitrag) zusätzlich zum Arbeitslosengeld I einen Minijob ausüben und für diesen eigene Rentenversicherungsbeiträge abführen. Lebensjahres können Sie maximal 24 Monate Arbeitslosengeld I erhalten. Außerdem verlängert eine DRV Reha deine ALG I Zeit. Eine Lösung kann es sein, zusätzlich zum Arbeitslosengeld einen Minijob auszuüben. In diesem Beitrag haben Sie ja gelesen, dass die letzten zwei Jahre vor dem Rentenbeginn nicht als Wartezeit für die Altersrente für besonders langjährig Versicherte mitzählen. Würden mir, wenn ich nicht weiterhin gemeldet bleibe, obwohl keine Leistungen mehr an mich erfolgen, durch den Ausstieg rentenmässig hierdurch Nachteile entstehen? Es wäre schön, wenn jemand hierzu Wissen oder Quellen hätte: Hallo Frank, haben Sie Ihre 45 Versicherungsjahre bereits erreicht, bevor die Arbeitslosigkeit beginnt? B1 B2 C1 C2 A2 A1 GOETHE-ZERTIFIKAT B1 WORTLISTE Ein Gemeinschaftsprodukt von Zertifiziert durch Eine weitere Option lesen Sie hier: Hallo Rony, leider haben Sie keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld. Hallo Uwe, wenn Sie die Rente für besonders langjährig Versicherte nutzen möchten, ist eine Arbeitslosigkeit kurz vor der Rente nur Fall unschädlich, wenn der Betrieb komplett dicht gemacht wird. Ich habe bisher nie eine Reha beantragt. Ich kann mich also derzeit nicht wirklich aktiv um Arbeit bemühen, da ich mich nicht vorstellen kann. Welche Einbußen habe ich? in den letzten zwei Jahren vor dem geplanten Rentenbeginn Arbeitslosengeld zu beziehen, Beitrag über den frühestmöglichen Renteneintritt, Wann genau Sie persönlich abschlagsfrei Ihre Altersrente für langjährig Versicherte in Anspruch nehmen können, lesen Sie in diesem Beitrag, Üben Sie zusätzlich zum Arbeitslosengeld einen Minijob aus und, Früher in Rente – ohne Abschläge. Danke im Voraus für eine Antwort. >50% und habe 43 Jahre gearbeitet. Bin Jahrgang 1958. Eine Option ist die Altersrente für langjährig Versicherte. Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder. Hallo Frieda, wann und mit welchen Abschlägen Sie in Rente gehen können, hängt von Ihrem Jahrgang sowie den bisher erreichten Versicherungsjahren ab. PHP-Sitzung, die nach der Anmeldung eines Benutzers verwendet wird. Wann gelte ich als arbeitslos? Hier wird dann die Höhe des Ausgleichs bis zum Eintritt in die Regelaltersrente errechnet (Vorteil für den AN, da nicht der Ausgleich bis zum frühestmöglichen Renteneintritt errechnet wird). Hallo, ich Baujahr 8/59 stehe kurz vor der Arbeitlosigkeit. Hallo,ich bin schwerbehindert und könnte laut Rentenbescheid vorzeitig mit 61 Jahren und 10 Monate in Rente gehen.Dann hätte ich 10,8% Abschläge. 27 Dörfer in Andalusien werden immer noch mit absurden 14-Tage-Inzidenzen von über 1.000 geführt, z.B. Daneben verwenden wir Cookies zur optimalen Gestaltung Ihres Webseitenbesuchs sowie für Marketing und die Analyse von Nutzerpräferenzen. Wenn Sie hier Arbeitslosengeld beziehen, zählt das nicht für die Wartezeit bei der Altersrente nach 45 Jahren. Oder Verlängerungen? Hallo Andreas, ich kenne Ihr Rentenkonto nicht und weiß daher nicht, welche Versicherungszeiten dort erfasst sind. Mehr dazu hier: Ich hab mit 57 Jahren eine Abfindung gegen Aufhebungsvertrag erhalten. Siehe hier: Hallo, ich bin von Januar 1966 und bin seit 1982 durchgängig im Berufsleben. Was Sie dafür tun müssen? Nach meiner Genesung habe 3 Monate weitergearbeitet Bin tiefbauer von Beruf. Olaf Hingst Stade, VHS-Haus, Wallstr. Wil: ich habe noch arbeit weiss aber nicht wie lange ich es noch aushalten kann, weil ich Probleme habe mit meiner Gesundheit! Sie müssen diese 45 Jahre also entweder vor dem Start der Arbeitslosigkeit erreichen oder während des Bezugs von Arbeitslosengeld einen Minijob mit eigenen Rentenbeiträgen ausüben. Ein paar Diagnosen habe ich, wie wohl viele über 60, natürlich schon. WL und BR verhandeln noch einen Sozialplan. Hallo Edgar, ohne Abzüge können Sie mit Schwerbehinderung immer genau zwei Jahre vor der Regelaltersgrenze in die Rente. Auf den müssen Sie unbedingt eigene Rentenbeiträge abführen. Niemals. Und gemerkt, wie ich auf diesen Satz achte … Denn das ist eine meiner wichtigsten Weltwahrnehmungen: dass ich auf Worte achte. Werde mich dann arbeitslos melden müssen, ohne gekündigt zu werden. Rentenbescheid könnte ich nach 45 Jahren im Mai 2023 in Rente gehen. Die Zeit einer Sperrfrist wird für die Rente nicht gezählt, sollte also vermieden werden. Hallo Wladimir, für die Rente mit 63 (mit Abschlag) benötigen Sie nur 35 Versicherungsjahre. Ich gehe davon aus, dass die Bundesagentur für Arbeit Beiträge abführt. Wie ist Ihre Meinung? Hallo Herb, wenn Sie die 45 Beitragsjahre vollhaben, sollte das funktionieren. Wir als SoVD dürfen da allerdings nicht beraten, weil das ins Arbeitsrecht geht. Ich habe 2021 meine 45 Arbeitsjahre voll. Das kann ich Ihnen nicht sagen, fragen Sie am besten bei der Rentenversicherung nach. Ich würde deutlicher formulieren: AR für besonders langjährig Versicherte, 2019 in Rente, also 1956 geboren = AR mit 63 Jahren und 8 Monaten. Ich werde ab 1.10.2019 arbeitslos. Da es sich ausschließlich um MA handelt, die kurz vor der Rente stehen, gibt keine Abfindung im klassischen Sinn, sondern eine Ausgleichszahlung zur Rente. Hallo, ich bin Jahrgang 01/1962. Academia.edu is a platform for academics to share research papers. Dann könnte ich doch 2 Jahre Arbeitslosengeld bekommen und dann mit 63 +7 abschlagsfrei in Rente gehen. Hallo Inge, während des Bezugs von Arbeitslosengeld führt die Arbeitsagentur Rentenbeiträge für Sie ab. Der Betrieb ist nach Insolvenz geschlossen. Macht das Arbeitsamt das mit, oder muss ich mir nochmal einen Arbeitsplatz suchen? Die damalige Bundesregierung wollte mit diesem Passus verhindern, dass sich eine Masse von gut qualifizierten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern mit Anfang 60 aus dem Berufsleben verabschiedet. Der Rentenausgleichsrechner hilft mir nicht, da immer ein Rentenabschlag angezeigt wird, der für mich nicht zutreffend ist, da ich mit aktuell 62 bereits mit 61 die 45 Jahre erfüllt hatte. Da ich davon betroffen bin ,meine Frage. Auch nach der Geburt meiner drei Söhne. Werden Rentenbeiträge abgeführt? Hallo Martina, die Rente für langjährig Versicherte erfordert in der Tat 35 Jahre Pflichtbeiträge. Hat jemand hier Erfahrung, wie sich die Arbeitsagenturen resp. Meine Frage zu unserer Korrespondenz: Wie sieht es mit Nachteilen für mich aus, sollte ich arbeitslos werden? Das wurde in einem Ergänzungsvertrag im gegenseitigen Einvernehmen mit mir geklärt. Sie können auch "einfach so" Arbeitslosengeld bis zum Rentenstart beziehen. Um klare Aussagen treffen zu können, müssten wir die Unterlagen kennen. Gibt es da auch Hilfen? Ohne Abschläge. Ich hatte vor mit 61,6 bei 10,8% Abschlag in Rente zu gehen. Hallo Carmen, mit Jahrgang 1959 können Sie die Altersrente für schwerbehinderte Menschen erst mit 64 Jahren und zwei Monaten ohne Abschläge in Anspruch nehmen. Kann ich dann ab Mai 23 in Rente gehen? GdB 30%; Wie lange bekomme ich AlgI? Ich bin 60 Jahre alt und wurde am 13.03.2019 aus dem KG ausgesteuert, wenn ich jetzt 2 Jahre Alg 1 beziehe, fehlt mir ein Jahr um die Rente mit 63 mit Abschlägen zu beantragen. Guten Morgen Molter, ich habe Ihren Kommentar gerade mit einem unserer Rechtsschutzsekretäre durchgesprochen. Hallo Manfred, bitte erfragen Sie dies direkt bei der Rentenversicherung bzw. Das wäre möglich. Dennoch sollten Sie das bei der Rentenversicherung direkt erfragen - oder in unserer Sozialberatung: Bin berufstätig, kinderlos und im Mai 60 geworden. Das ALG 1 endet am 31.12.2019. Ich zahle jetzt freiwillige Beiträge und würde mit 62 die 45 Jahre voll bekommen. Gem. Danke für Ihr Feedback. Er hinterzieht nachweisbar Steuern. Man bekommt ein Schriftstück, mit dem man zur Rentenversicherung muss. Solch eine Option gibt es nur im Jobcenter: Hallo, bin 62, Jahrgang 1958 und habe mehr als 35 Beitragsjahre. Warum wird also der 50 schwerbehinderte benachteiligt? persönlich in unserer Sozialberatung: Guten Tag, eine Frage zu der Minijob Tätigkeit während dem Alg 1 Bezug wegen Erfüllung der Wartezeit, müssen die Rentenbeiträge zwingend über den Minijob abgeführt werden oder kann man das auch aus eigener Tasche bezahlen. Hätte nach 2-jähriger. Mein Plan bisher ist, bis zum 61ten normal weiter zu arbeiten, mich dann kündigen zu lassen (habe ich mit dem Geschäftsführer so besprochen). Da werden auch Rentenbeiträge für Sie abgeführt. Meine 45 Jahre habe ich 01.09.22 nach drei Monaten Arbeitslosigkeit voll. . die Anzahl der Besucher, besuchte Seiten und Einstiegsseiten in anonymer Form erfasst. Wird von YouTube gesetzt und registriert eine eindeutige ID zum Verfolgen von Benutzern basierend auf ihrem geografischen Standort. Ihm waren hier zu viele offene Punkte, so dass er keine konkrete Auskunft geben kann. Mit genau 65würde ich die notwendigen 36 Jahre beisammen haben und kaönnte mit die Rente für langjährig Versicherte antreten (mit Abschlägen, die ich gerne in Kauf nehmen würde). Kann ich mich eventuell kündigen lassen und dann bis 66 Jahre Arbeitslosengeld beziehen? Wenn ich ( hauptsächlich aus gesundheitlichen Gründen) 2 Jahre davor arbeitslos werde (ggf. Hallo Michael, prüfen Sie einmal in Ihrer Rentenauskunft, wie viele Versicherungsjahre Sie bereits voll haben. Es gibt mehr als 24 Zeitzonen, da einzelne Staaten eine nicht ganzstündige Verschiebung zur UTC wählten und; an der Datumsgrenze die Zeitzone auch abhängig von der Wahl des Datums ist. Das geht nur bei der Rente für besonders langjährig Versicherte (nach 35 Versicherungsjahren). Ich bin gekündigt und meine 4-monatige Kündigungsfrist läuft am 30.04.2020 aus. Die Beratung dort ist kostenlos. Hallo Carola, Sie könnten vielleicht die Altersrente für langjährig Versicherte in Anspruch nehmen. Ein Arbeitskollege von mir hat docj tatsächlich mal in einem Arztbrief sienes herzkranken Vaters gelesen, dass man doch von aufwendiegr Behandlung absehen möge, weil der Patient Rentner sei. Siehe hier: Hallo,bin 1958 geb.werde im Nov.62 Jahre,kann ich ohne Abzug bei Krankheit oder Arbeitlosigkeit zu Hause bleiben.? Mit Jahrgang 1959 können Sie abschlagsfrei mit 64 Jahren und zwei Monaten in die Altersrente. Wenn ich mit 61 den Arbeitsvertrag kündigen würde, kann ich meine Rente mit 63 beantragen bzw. Hallo Savina, leider können wir hier nicht auf individuelle Anfragen eingehen. Hallo Brigitte, kritisch sind exakt die letzten 24 Monate vor dem Rentenbeginn. Auch bis zum Rentenstart. Ich werde vermutlich ab 1.10. So ohne Weiteres schreibt doch kein Arzt mich so lange krank . Bitte besprechen Sie das mit Ihrer Sachbearbeiterin. Das ist dort kostenlos. Im Dezember 2021 könnte ich abschlagsfrei in die Rente und im Dezember 2023 würde die Regelaltersrente greifen. Hierbei ist es kein Problem, wenn Sie in den letzten beiden Jahren vor dem Rentenstart arbeitslos sind. Hallo Andreas, mit Jahrgang 1958 können Sie erst mit 64 Jahren abschlagsfrei in die Altersrente für besonders langjährig Versicherte. Nun wurden schon 4 Vorstellungsgespräche abgesagt. Hallo Thomas, bei der Altersrente für schwerbehinderte Menschen ist die Arbeitslosigkeit vor dem Rentenbeginn kein Problem. Aber Vorsicht: Das Mindestalter für die Altersrente nach 45 Jahren steigt für jeden Jahrgang an. Davon träumen viele Menschen in Deutschland. Auch nach der Geburt meiner drei Söhne. Abschlagsfrei könnten Sie dann mit 64 Jahren und vier Monaten Ihre Rente beziehen. Ich könnte mir vorstellen, dass man gerade bei den Älteren, die nicht auf ALG1 angewiesen sind, darauf hofft, dass der eine oder andere dann auf ein paar Monate ALG verzichtet und/oder mit Abschlägen in Rente geht, bevor er sich das antut. Wird der Betrieb geschlossen, ist es kein Problem. Siehe hier: Hallo Torsten, grundsätzlich ist es möglich, die fehlenden Versicherungszeiten durch freiwillige Beiträge auszugleichen. Hallo Savina, das klingt alles stimmig. Bevor Sie etwas in die Wege leiten, empfehle ich Ihnen allerdings dringend, alle Eventualitäten in einem kostenlosen Gespräch bei der Deutschen Rentenversicherung abzuklären. Ich habe also die Regelung 45 Jahre vor dem 61. Was passieren kann: Beim Start der Arbeitslosigkeit droht eine dreimonatige Sperre - je nachdem, wie die Kündigung ausgestaltet wird. Achtung: Wenn Sie selbst kündigen, drohen mehrere Monate Sperrfrist - in dieser Zeit fließen keine Beiträge an die Rentenversicherung: Bin Jahrgang 1959, früherster Rentenbeginn April 2023. wohnraum kalt miete 325,00. nebenkosten 225.00euro.insgesamt warm 550 00euro das bekmmen wir bei der jobcenter.wen eine personen ausziehiet was erhalten wir als miet und nebenkosten bei der Jobcenter ich wohne Hessen bei eine … Wir vertreten unsere Mitglieder bis zum Sozialgericht, unter anderem bei Auseinandersetzungen rund um das Thema Rente und Behinderung. In Zeiten von Corona. Arbeitslosigkeit ist in unserem Alter doch eine gute Gelegenheit, sich mal was Gutes in Form einer Reha zu tun. Hallo Dominik, beim Bezug von Arbeitslosengeld kann man Sie nicht zur Rente zwingen, nur im Jobcenter ist das möglich. Es gibt ein Delta von ca. Rente mit 62. Wäre es clever direkt mal eine Reha (hätte ich noch nie) zu beantragen? Ich empfehle Ihnen - falls das möglich ist - einen Minijob anzunehmen. An der Datumsgrenze (180°-Meridian) gibt es sowohl die Zeitzonen UTC−12 als auch UTC+12. Das heißt, Sie können nach zwei Jahren ohne Abschläge in Rente gehen. Hallo Lu, es handelt sich um Arbeitslosengeld I - hier werden auch Entgeltpunkte für die gesetzliche Rente erworben. Meine Eckdaten: Jahrgang Dezember 57. Hallo, in einigen Branchen gibt es noch Regelungen zur Altersteilzeit. Hallo Carsten, zu Ihrer ersten Frage: Wenn Sie vor dem Eintritt der Arbeitslosigkeit älter als 58 sind und zuletzt mindestens 48 Monate versicherungspflichtig beschäftigt waren - das wäre bei Ihnen ja der Fall - dann hätten Sie 24 Monate Anspruch auf Arbeitslosengeld I. Hallo Martina, ich weiß nicht, ob Sie Anspruch auf Arbeitslosengeld haben - da sollten Sie einmal direkt bei der Agentur für Arbeit nachfragen. Hallo Manfred, wenn ich Ihren Kommentar richtig verstehe, sprechen Sie nicht von der Rente für besonders langjährig Versicherte. Allerdings frage ich mich, was das AA dazu sagt und nicht evtl. Alles gut. Genauer gefragt entstehen während DIESER Arbeitslosigkeit noch Rentenpunkte, die in die Rentenberechnung einfließen? Ich empfehle Ihnen aber auf jeden Fall eine kostenlose Beratung bei der Rentenversicherung. Denn die zählt nicht mit. Und plötzlich gelten die 24 Monate, in denen Sie Arbeitslosengeld beziehen, wieder als Wartezeit für die Altersrente für besonders langjährig Versicherte. Wir sind inzwischen zu einem Kostenfaktor geworden und bringen den Kassen nicht mehr das Geld, also warum soll man da noch viel machen. Hallo Herr Schultz ja die Altersrente für besonders langjährige Versicherten.Wie ist diese Ausnahmerelung bei Arbeitslosigkeit? Herzlich Willkommen beimErwerbslosenforum Deutschland. Wenn Sie mit 63 Jahren die erforderliche Wartezeit von 45 Jahren erfüllen, können Sie die Altersrente für besonders langjährig Versicherte beantragen. Wenn nicht: Beachten Sie bitte, dass bei der vorgezogenen Altersrente für besonders langjährig Versicherte die zwei Jahre vor Rentenbeginn nicht als Beitragszeit gelten. Dies gibt uns die Möglichkeit Werbe- und Websiteinhalte zu optimieren. Hallo Lothar, da Ihre Arbeitslosigkeit durch die Insolvenz Ihres Arbeitgebers begründet ist, ist diese Zeit für die Rente für besonders langjährig Versicherte nicht schädlich. Ihre Frage ist leider zu allgemein formuliert, um Sie aussagekräftig zu beantworten. Sie sind Jahrgang 1960? Hallo Elke, wie oben erläutert: Für die Altersrente für besonders langjährig Versicherte sind 45 Versicherungsjahre nötig. Habe ich das richtig verstanden, dass ein zusätzlicher Minijob dazu beiträgt, weiter in die Rentenkasse einzuzahlen wichtig ist um die Wartezeit zu umgehen? Meine Frage: Muss ich zwingend nach Ablauf des ALG 1 am 31.12.19 weiterhin bei der Arbeitsagentur gemeldet bleiben, was ich nicht möchte bis zu dem ersten Renteneintritt am 1.8.2021? Bei der Altersrente für besonders langjährig Versicherte lauert allerdings eine Falle, auf die wir heute näher eingehen möchten. Nur bei der abschlagsfreien Rente nach 45 Versicherungsjahren ist das nicht möglich - und hier könnten Sie dann diese Zeit mit einem Minijob überbrücken. Bin Mitglied der VdK Hessen. Herzlichen Dank! Da sie schon am 30.04.19 45 Arbeitsjahre erreicht, dürfte eine Arbeitslosigkeit vom 01.01.20 bis zum 31.07.20 irrelevant sein, da Beiträge aus dem ALG 1 nicht gebraucht werden. Hallo, bei meiner Anfrage vom 12.12.2019 hat sich ein Fehler eingeschlichen: Abschlagsfreie Rente bekomme ich erst mit 64+2! Hallo Harry, normalerweise ist die Arbeitslosigkeit kurz vor der vorgezogenen Rente "unschädlich", wenn der Betrieb schließt. Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe frege an sie,und ich bezihier Hrtz 4. zur zeit wohnen wir mit drei bersonen einen haushaltgemeinscaft.ca 71 cm2. Allerdings nur, wenn Sie zum Rentenstart Ihre 45 Jahre voll haben. Ich habe auch versucht, den Zeitpunkt so zu legen, dass die Reha in den Zeitraum ab dem 7.Monat des ALG1 fällt. Ich bin leider seit 4 Wochen arbeitslos und bewerbe mich sehr viel. Da man immer davon hört, dass Menschen zwangsverrentet werden und dabei hohe Abschläge in Kauf nehmen MÜSSEN, halte ich diese Vorgehensweise für absolut grotesk. Auf der regionalen Jobbörse von inFranken finden Sie alle Stellenangebote in Nürnberg und Umgebung | Suchen - Finden - Bewerben und dem Traumjob in Nürnberg ein Stück näher kommen mit jobs.infranken.de! Hallo, bin 4/1961 geboren.Erreiche die 45 Jahre nicht ganz. Mein AG möchte den „goldenen Handschlag“ nach 48 Jahre natürlich so gering wie möglich halten. Man kann dann ggf. Die Arbeitslosigkeit bedeutet natürlich, dass Sie in dieser Zeit weniger Beiträge für Ihre Rente erhalten, als wenn Sie bis zum Schluss arbeiten würden.

Straßenkinder Indien Adoptieren, All Stars Season 2 Episode 3, Augenärztlicher Notdienst Koblenz, Ausbildung Fachpfleger Forensische Psychiatrie, Mütter Die Nicht Arbeiten Gehen, Bedarf Haben Synonym, Acam Ingrid Roll,